BreakOut Methoden

From Hackteria Wiki
Jump to: navigation, search

Zurück zu Medizintechnik DIY

Übersicht der BreakOut Methoden für SkillShare Sessions

Im folgenden sind Methoden aufgeführt welche bei einer Skill Share / Break Out Session angewant warden können. Im Zentrum steht beim Skill Share einen konkreten Wissensinhalt der Gruppe zu vermitteln bzw. bei der Break Out Session ein konkretes Thema in der Gruppe zu erörtern. Dabei gibt es interessante Methoden als alternative zu einem klassischen Vortrag oder einer offenen Diskussion. Für die Anwendung der Methoden muss nebst der inhaltlichen Vorbereitung auch die Methode einstudiert werden. Oft ist es hilfreich Rollen (zB. Experte und Moderator) auf verschiedene Personen zu verteilen. Die Methoden ziehlen oft darauf ab die Session-Teilnehmenden stärker zu integrieren oder durch Abwechslung ihre Aufmerksamkeit zu fördern.

Impulsreferat

Ein Impulsreferat ist ein Kurzreferat (5-10 Minuten) über einen Sachverhalt, das als Impuls für eine folgende Arbeitsphase gedacht ist. Dies bedeutet, dass zu jedem Impulsreferat eine Aufgabenstellung für eine folgende Aktivität zu formulieren ist.

Workshop

Workshops sind Veranstaltungen, bei denen sich kleinere Gruppen mit begrenzter Zeitdauer intensiv mit einem Thema auseinandersetzen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der gemeinsamen Arbeit an einem gemeinsamen Ziel. Der Moderation kommt deshalb eine äußerst wichtige Rolle für die Erreichung der Ziele eines Workshops zu. Während die teilnehmenden Personen für die inhaltlichen Beiträge zuständig sind, hat die moderierende Person die Verantwortung für den zeitlichen und strukturellen Ablauf sowie die Dokumentation der Ergebnisse.

Panel

Beim Panel oder auch Podiumsdiskussion kommen Fachleute oder Vertreter von Interessengruppen (Panel) zum Gespräch vor einer größeren Zuhörerschaft zusammen, um ihre Auffassungen darzustellen und zu vergleichen, und um gemeinsam einen Mehrwert zu erzeugen. Das Gespräch wird auf einer erhöhten Fläche wie einer Bühne (Podium) abgehalten, damit möglichst viele Zuhörer und Zuschauer der Diskussion folgen können. Die Podiumsteilnehmer sitzen meist nebeneinander, ihre Beiträge werden über Mikrofone verstärkt. Ein Moderator unterstützt die Teilnehmer in der Gesprächsrunde.

Expertenbefragung

Experten sind fachlich qualifizierte und meist auch wissenschaftlich ausgebildete Fachleute, in weiterem Sinn aber auch alle, die in einem Problembereich, z. B. als Beteiligte oder Betroffene, sich besonders gut auskennen. Ziel einer Expertenbefragung ist es, genauere Kenntnisse über ein Problem zu erhalten, zu dem die Grundlagen schon erarbeitet worden sind und nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Zur Vorbereitung gehört die Kontaktaufnahme mit dem Experten, die Einarbeit in das Thema sowie das Vorbereiten von Fragen.

Exkursion

Eine Exkursion ist ein Lehrausgang, ein Ausflug mit speziellen Besichtigungen, eine Wanderung oder eine Reise (Lehr- und Studienfahrt) unter bildender oder wissenschaftlicher Leitung und Zielsetzung. Typische Exkursionsziele sind beispielsweise: ein Naturpark, spezielle Labors oder innovativer Unternehmen, sowie Besuche von Ausstellungen, Museen und anderen Kulturveranstaltungen.

Galerie

In einer Galerie werden z.B. mit Postern Inhalte vorstrukturierend dargestellt, an denen gearbeitet werden soll, oder Ergebnisse, die in einer vorangegangenen Arbeitsphase erarbeitet wurden, im Plenum allen Teilnehmern zugänglich gemacht. Die Poster oder andere Exponate, die den Teilnehmern der Reihe nach präsentiert und diskutiert werden, sollen die Inhalte bez. Ergebnisse grossformatig und unter Verwendung von Gestaltungsmitteln aufbereitet werden.

Show and Tell

Zeigen und erzählen ist eine Methode um einem Publikum etwas anhand eines Objektes zu zeigen und die Hintergründe dazu zu erläutern. Bei der Methode werden durch die konkrete Anschauung abstrakte Themen veranschaulicht und komplexe Sachverhalte fassbarer. Durch das physische Objekt warden Assoziationen gefördert und das Thema und Fragen konkretisiert.

Hand’s On

Das Arbeiten mit den Händen erlaubt einem den Kopf frei zu machen und sich körperlich zu Betätigen. Das Anpacken, Bearbeiten und selbst Gestalten von Dingen ist für viele Menschen befriedigend und fördert die Kreativität. Der Prozess des mit den Händen Begreifen kann auch das Verstehen und Begreifen von Komplexen zusammenhängen fördern.