Difference between revisions of "Team Enterprise"

From Hackteria Wiki
Jump to: navigation, search
(Tag 1 - 11.02.2019)
(Logbuch)
Line 44: Line 44:
  
 
==Logbuch==
 
==Logbuch==
Während der Woche werden sich die Teams mit verschiedenen Themen und Experimenten auseinandersetzen. Für den kompletten Wochenablauf siehe [[MedTech-DIY#Schedule| Wochenplan]].
+
Während der Woche werden sich die Teams A bis H mit verschiedenen Themen und Experimenten auseinandersetzen. Für den kompletten Wochenablauf siehe [[MedTech-DIY#Schedule| Wochenplan]].
 +
 
 +
===Tag 1 - 11.02.2019 SpikerShield===
 +
Nach dem Download des Arduinoprogrammes auf dem PC, wurden einige Tests mit dem Arduino Uno wurden unternommen. Dazu wurde ein Vorgegebenes Programm der Arduino SW verwendet um die Datenübertragung zu testen, die Datenübertragung von den Notebooks erfolgte vorwiegend Erfolgreich. Wichtig ist dabei die korrekte Auswahl des Portes an dem das Arduino angeschlossen wird und die korrekte Auswahl des Boards. Diese kann man im Arduino Programm unter Werkzeuge/Tools einstellen.
 +
Nebenbei wurde das Muscle SpikerShield zusammengelötet, dabei konnte festgestellt werden, dass nicht alle Teile vorhanden waren. Nach den ersten Tests des selbst zugammengelöteten SpikerShields wurde bemerkt, dass gewisse LEDs verkehrt angelötet wurden. Der Gruppe Enterprise war nicht bewusst das die LEDs nur in eine Richtung Strom durchlassen.
 +
Das Programm welches für die Darstellung der Muskelaktivitäten verwendet wurde, ist ein OpenSource Programm von der Website [https://backyardbrains.com/ Backyardbrains.] Durch das Programm [https://backyardbrains.com/products/musclespikershield Muscle SpikerShield], wird die Aktivitäten der Muskeln dargestellt. Dabei wird einem Gruppenmitglied zwei Elektroden auf den Unterarm und eine als Referenz auf den Handrücken geklept. Durch die Anspannung des Armes oder die Bewegung der Hand konnten die Muskelaktivitäten Akkustisch sowie mittels der LEDs dargestellt werden.  
  
===Tag 1 - 11.02.2019===
 
Einige Tests mit dem Arduino Uno wurden unternommen, die Datenübertragung von den Notebooks erfolgte vorwiegend Erfolgreich.
 
Weiters wurde das Muscle SpikerShield zusammengelötet. Dieses wurde daraufhin mit dem Arduino gekoppelt.
 
Auf das Arduino wurde ein Programm geladen, welches die elektrischen Aktivitäten der Muskeln darstellen kann.
 
Um diese darstellen zu können bekam ein Gruppenmitglied zwei Elektroden auf den Unterarm.
 
Die Armbewegungen konnten nun akkustisch und mit LED's dargestellt werden.
 
Es stellte sich jedoch heraus, dass unglücklicherweise einige LED's falsch angelötet wurden.
 
  
 
<gallery mode="packed-hover" widths=320px heights=200px>
 
<gallery mode="packed-hover" widths=320px heights=200px>

Revision as of 10:34, 12 February 2019

let go back to Medizintechnik DIY
NCC 1701 Predator Concept.jpg

Abstract

Team

Das Team Enterprise stezt sich aus drei Studierenden der Hochschule Luzern Technik & Architektur zusammen.


Mitglieder:


Einleitung

Kurzbeschrieb MedTech DIY

DIY ist die Abkürzung von Do it yourself und bedeutet übersetzt 'Mach es selbst'. Tätigkeiten werden dabei ohne grosse Hilfe selbstständig ausgearbeitet und durchgeführt. Ziel ist es nicht einen Kmplett neuen Prototypen zu erfinden, sondern altes nachzubauen 'Skills' zu erlernen und diese Weiter zu verfolgen.

Die Blockwoche der Hochschule Luzern Technik & Architektur, ist im Grunde ein interdisziplinärer Kurs für Studierende aus verschiedenen Studienrichtungen. Dabei wird die Anwendungen der Medizintechnik mit dem Do It Yourself Ansätzen verbunden, welches tieferes Verständniss von medizintechnischen Geräten fördert.

Location FabLab

Zielsetzung

Grundlagen

Hackteria

Löt(l)en

Skill Share

Skillshare ist eine Online-Lerngemeinschaft für Menschen, die aus Lehrvideos oder die einfach von anderen Personen lernen möchten. Die Mehrheit der Kurse konzentriert sich auf Interaktion und nicht auf Vorlesungen, mit dem primären Ziel, durch den Abschluss eines Projekts zu lernen.

https://en.wikipedia.org/wiki/Skillshare

Funktion und Wirkung

Logbuch

Während der Woche werden sich die Teams A bis H mit verschiedenen Themen und Experimenten auseinandersetzen. Für den kompletten Wochenablauf siehe Wochenplan.

Tag 1 - 11.02.2019 SpikerShield

Nach dem Download des Arduinoprogrammes auf dem PC, wurden einige Tests mit dem Arduino Uno wurden unternommen. Dazu wurde ein Vorgegebenes Programm der Arduino SW verwendet um die Datenübertragung zu testen, die Datenübertragung von den Notebooks erfolgte vorwiegend Erfolgreich. Wichtig ist dabei die korrekte Auswahl des Portes an dem das Arduino angeschlossen wird und die korrekte Auswahl des Boards. Diese kann man im Arduino Programm unter Werkzeuge/Tools einstellen. Nebenbei wurde das Muscle SpikerShield zusammengelötet, dabei konnte festgestellt werden, dass nicht alle Teile vorhanden waren. Nach den ersten Tests des selbst zugammengelöteten SpikerShields wurde bemerkt, dass gewisse LEDs verkehrt angelötet wurden. Der Gruppe Enterprise war nicht bewusst das die LEDs nur in eine Richtung Strom durchlassen. Das Programm welches für die Darstellung der Muskelaktivitäten verwendet wurde, ist ein OpenSource Programm von der Website Backyardbrains. Durch das Programm Muscle SpikerShield, wird die Aktivitäten der Muskeln dargestellt. Dabei wird einem Gruppenmitglied zwei Elektroden auf den Unterarm und eine als Referenz auf den Handrücken geklept. Durch die Anspannung des Armes oder die Bewegung der Hand konnten die Muskelaktivitäten Akkustisch sowie mittels der LEDs dargestellt werden.


Inputs

Was haben wir gelernt

Fazit