DIY-MedTech Jonglieren - Team Babos

From Hackteria Wiki
Jump to: navigation, search

Vorbereitung

Vorbereitung bedarf es sehr wenig, vorausgesetzt, derjenige der die skillshare durchführt, ist sattelfest mit jonglieren. Wichtig ist die Überlegung, wo man es durchführt. Bei geringen Aussentemperaturen (in etwa weniger als 5°C) ist die Outdoor-Durchführung nicht empfehlenswert, da die Hände kalt werden und man das Gefühl in den Händen etwas verliert. Bei der Indoor-Anwendung ist darauf zu achten, dass der Raum genügend hoch ist (Etwa 4 Meter sind für die meisten Anwendungen genügend). Somit eignen sich Schulzimmer, Turnhallen, oder Werkstätte tip top.

Durchführung

Die Anzahl Teilnehmende ist sehr stark abhängig je nach zur Verfügung stehenden Gegenständen und dem Niveau der Teilnehmenden. Wenn beispielsweise alle Teilnehmer mit 3 Bällen jonglieren lernen wollen, und es noch niemand kann, sind etwa 8 Teilnehmende pro Instruktor möglich. Wenn es alle schon ein wenig können, können es auch mehr Teilnehmende sein. Dabei ist natürlich immer die Voraussetzung, dass genügend Gegenstände zum Jonglieren vorhanden sind. Auch eine geeignete Räumlichkeit oder Aussenbereich ist wichtig. Es sollte möglich sein, insbesondere für den Anfang, dass die Teilnehmenden sich in einem Halbkreis aufstellen können. In der 1. Phase soll jeder Teilnehmer zeigen, was er schon kann. Dafür ist der Halbkreis gut geeignet, da dann jeder Teilnehmer jeden anderen sehen kann. Zusätzlich kann der Instruktor sehen, wie das Niveau der Teilnehmenden ist. In der 2. Phase soll der Instruktor die grundsätzlichen Würfe zeigen. Mit 2 Bällen beginnt man, wenn man mit 3 Bällen jonglieren lernen möchte. Währenddessen über die Teilnehmenden selbstständig und der Instruktor hilft bei möglichen Problemen oder Fragen. Falls jemand es in dieser Zeit gelernt hat, kann der Instruktor weitere Tricks zeigen, die z. B ein Ball hinter dem Rücken, oder mit gekreuzten Armen jonglieren.

Erfahrungen

Da die skillshare am Freitag Nachmittag war und jede Gruppe noch den Prototypen fertig stellen musste, waren die meinsten Leute im Stress. Es ist eher an einem früheren Tag wie z. B Mittwoch zu empfehlen, insbesondere dann, wenn nicht allzu viele Teilnehmer erwartet werden. Es kamen lediglich drei Personen zur skillshare jonglieren, das machte es jedoch äusserst angenehm für den Instruktor. Die Vorkenntnisse waren gut, jeder der drei Teilnehmer konnte zumindest mit Mühe und Not mit drei Bällen jonglieren. Das machte es sehr interaktiv, resp. der Instruktor konnte individuell Tricks und Verbesserungsvorschläge den Teilnehmern zeigen. Die Fortschritte waren äusserst beeindruckend, nach weniger als zwei Stunden konnte jeder Teilnehmer ein oder mehrere Tricks in das Jonglieren mit drei Bällen einbauen und auch das Kaskadenmuster ("Pattern" der Bälle) wurde sauberer. Die skillshare Jonglieren ist sehr zu empfehlen für diejenigen Instruktoren, die gerne jonglieren und das gelernte auch gerne weitergeben.

Links

17 simple 3 ball juggling tricks : https://www.youtube.com/watch?v=q7Tzn8JgX4A Bruce Sarafian Musical Juggling 3,4,5,6 Balls Juggler: https://www.youtube.com/watch?v=DJtnizkkFos Vova juggling with 5, 6, 7, 8 and 9 balls: https://www.youtube.com/watch?v=m_rzWfZveEs

Ressourcen

Als wichtigste Ressourcen gelten natürlich die zu jonglierenden Gegenstände. Als Anfang empfehlen sich Beanbag-Bälle, da diese leicht zu fangen sind und sie nicht wegrollen. Beanbag-Bälle sind diejenigen, die man höchstwahrscheinlich aus dem Kindergarten oder ähnlich kennt, sie sind typischerweise aus einem weichen Stoff und mit Hirse gefüllt, was die sehr weich macht.