Difference between revisions of "Team A-Team"

From Hackteria Wiki
Jump to: navigation, search
(Löten)
(Löten)
Line 32: Line 32:
  
 
<gallery mode="packed-hover" heights="180">
 
<gallery mode="packed-hover" heights="180">
File:TEAM_A_L3.jpg| Leeres SpikerShield ohne Komponente
+
File:TEAM_A_L3_3.jpg| Leeres SpikerShield ohne Komponente
 
File:TEAM_A_L2.jpg| Anlöten des ersten Widerstandes
 
File:TEAM_A_L2.jpg| Anlöten des ersten Widerstandes
 
File:TEAM_A_L4.jpg| Einzelne Komponente
 
File:TEAM_A_L4.jpg| Einzelne Komponente
File:TEAM_A_L5.jpg| Endprodukt: Das Muscle SpikerShield V2
+
File:TEAM_A_L6.jpg| Endprodukt: Das Muscle SpikerShield V2
 
</gallery>  
 
</gallery>  
  
 
Zurück zu [[Medizintechnik DIY]]
 
Zurück zu [[Medizintechnik DIY]]
 
[[ Category: MedTech DIY ]]
 
[[ Category: MedTech DIY ]]

Revision as of 20:06, 13 February 2018

A team van.png

Einleitung und Arbeitsplatz

Nach einer interessanten Einführung in die Geschichte des DIY und der Hackteria, konnte die Blockwoche MedTech-DIY starten.
Das A-Team, bestehend aus drei Studierenden der HSLU T&A in Horw, setzt sich mit den verschiedenen Aufgabestellungen auseinander.
Für die Blockwoche steht das FabLab zur Verfügung.

Teammitglieder

Zum A-Team zählen drei Studierende:

  • Ein Wirschaftsingenieur
  • Eine Medizintechnikerin
  • Ein Mashinentechniker

Die Mischung der verschiedenen Studiengänge wird zu interessanten Ergebnissen führen.

Journal

Während der Woche werden wir uns mit verschiedenen Themen und Experimenten auseinandersetzen. Für den kompletten Wochenablauf siehe hier. Mit den neu gewonnenen Erfahrungen sind wir als Team für das kommende Endprojekt gut gewappnet.

Montag

Um 9:00 ging es endlich los. Die Blockwoche MedTech - DIY hat begonnen. Zu Beginn fand die standartmässige Begrüssung statt, in welcher uns Urs, Marc und Thomas den Verlauf der Woche aufzeigten. Zusätzlich informierte Urs die Teilnehmer über die Plattform Hackteria.org. Nach einer kurzen Entdeckungstour im FabLab brachte uns Marc der DIY-Szene näher und zeigte die Bedeutung von "DIY" auf.
Am Nachmittag folgte die Erstellung der Teams und das erste Projekt konnte angegangen werden. Das fleissige Löten hat begonnen.

Dienstag

Wie beim Vortag begann es wieder um 9:00. Das Löten ging weiter. Wir beendeten das Muscle SpikeShield DIY V2 und gingen gleich ins Experimentieren über.

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Projekte

Löten

In den ersten zwei Tagen wurde ein Bausatz des Muscle SpikerShields der Firma Backyard Brains zusammengebaut. Dieser besteht aus mehreren Einzeteilen welche vom Nutzer zusammengefügt werden muss, um zum Endprodukt zu gelangen.

Zurück zu Medizintechnik DIY